Helwa Wafelbakkerij:

Bedarf nach hohem Proteingehalt in Lebensmittel wächst

Bedarf nach hohem Proteingehalt in Lebensmittel wächst

Der Trend für Proteinprodukte wächst rasant und etabliert sich. Neben den bestehenden Kategorien breitet er sich nun in den Einzelhandelskategorien, wie im Bereich Backwaren und Snacks sowie im in der Gastronomie aus.

Aktuelle Untersuchungen von „Innova Market Insights“ zeigen, dass der Verbrauchertrend hin zu Proteinen sich in den Hauptsegmenten in Europa etabliert.

Verschiedene Zielgruppen
Neben der Suche nach gesünderen Snacks, interessieren Verbraucher sich zunehmend für Energie- und Sättigungswerte zur Gewichtskontrolle. Protein-Produkte decken diesen Bedarf.

Ein weiterer Wachstumsmarkt sind die Senioren. Mehr Protein in der Nahrung könnte Mangelernährung innerhalb dieser Gruppe verhindern. Dies betrifft 20% der Bevölkerung in Deutschland, 16,5% in Frankreich und 16,3% in Großbritannien, was insgesamt bedeutet, dass 30 Millionen Menschen betroffen sind.

Die Positionierung des Proteins ist begeisterten Sportlern bereits bekannt. Darüber hinaus wird eiweißreiche Ernährung für Kinder und Jugendliche, junge Frauen im gebärfähigen Alter und für Senioren gefordert, um den Muskelverlust durch Alterung zu verlangsamen.

Ein kürzlich erschienener Artikel in der britischen "The Grocer“, einem führenden Magazin des britischen Einzelhandels, bestätigt dies.

Anhaltender Trend
Es handelt sich eindeutig um einen anhaltenden Trend und nicht nur um eine Modeerscheinung. Daher hat Helwa mit der Entwicklung eiweißreicher Waffeln gestartet.

Interessiert?
Sind Sie an eiweißreichen Waffelprodukten und Waffelsnacks interessiert und möchten Sie mit Helwa zusammenarbeiten? Bitte kontaktieren Sie uns.

Informationen anfordern? Klicken Sie hieroder rufen Sie an: +31 (0)518 432041
BRC, IFS, USDA, RSPO
helwa wafelbakkerij bv logo
Developing inspiring products for YOUR brand